AMERIKA/VENEZUELA - Lebensmittelknappheit: Schüler werden im Unterricht ohnmächtig

Dienstag, 19 Juli 2016 hunger  

Presidencia de la República Mexicana

Caracas (Fides) – Im Kolleg “José María Vélaz”, im Westen von Caracas, wurden Fälle von Unterernährung festgestellt, nachdem die Kinder im Unterricht ohnmächtig geworden waren, da es in vielen Familien nicht genügend zu Essen gibt. Die von der Schule gesammelten Daten dokumentieren, dass rund 25% der Schüler nicht genug zu Essen hat und in 18% der Fälle der Gesundheitszustand bereits kritisch ist. Die Lehrer stellten insgesamt 478 Schülern mindestens 120 Fällen von Mangelernährung und in zwei Fällen akute Unterernährungfest.
Wie die Schulleiterin mitteilt leiden die Kinder unter Kopf- und Bauchschmerzen und Gewichtsverlust. In den Monaten zwischen Mai und Juli hat sich die Zahl der Fälle verdreifacht. Wie aus einer Untersuchung des Instituts “Venebarómetro” aus dem Monat April hervorgeht können 86,3% der weniger Lebensmittel als zuvor kaufen.
(AP) (Fides 19/7/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network