ASIEN/BANGLADESCH - Weihbischof für die Erzdiözese Dhaka ernannt

Dienstag, 9 Februar 2016

Vatikanstadt (Fides) – Papst Franziskus hat am 8. Februar 2016 den bisherigen Generalvikar der Erzdiözese Dhaka, Pfarrer Shorot Francis Gomes, zum Weihbischof für die Erzdiözese Dhaka (Bangladesch) ernannt und ihm den Titularsitz Forma verliehen.
Pfarrer Shorot Francis Gomes wurde am 15. Dezember 1965 in Hashnabad (Erzdiözese Dhaka) geboren. Er besuchte die Holy Cross School in Bandura und trat danach in das Little Flower Minor Seminary (Dhaka) ein. Danach besuchte er das St. Joseph Seminary in Dhaka. Während seiner Zeit als Seminarist macht er einen Bachelor am Notre Dame College in Dhaka. 1984 trat er in das Große Seminar “Holy Spirit” in Dhaka ein und vervollständigte sein Philosophie- und Theologiestudium. Am 31. Mai 1990 wurde er zum Priester geweiht und in die Erzdiözese Dhaka inkardiniert.
Nach seiner Priesterweihe hatte er folgende Ämter inne: 1990-1994: Vikar der Kathedrale und der Nagari Church; 1994-1998: Rektor des Little Flower Minor Seminary in Bandura; 1998-2002: Studium für das Doktorat im Fach Moraltheologie an der Universität Alfonsianum in Rom; 2002-2005: Vikar in Nagari und Tejgaon Church; 2005-2009: Stellvertretender Rektor des Holy Spirit Major Seminary in Dhaka; 2009-2012: Rektor des Holy Spirit Major Seminary in Dhaka; 2012-2015: Generalvikar der neuen Diözese Sylhet. Seit 2016 Generalvikar der Erzdiözese Dhaka.
(SL) (Fides 9/2/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network