AMERIKA/BOLIVIEN - Biographie von Erzbischof Solari spiegelt Geschichte der Salesianer von Don Bosco wieder

Donnerstag, 28 Januar 2016 missionarische Öffentlichkeitsarbeit   bischöfe   evangelisierung  

Cochabamba (Fides) –Anlässlich der Feiern zum Fest des heiligen Don Bosco am kommenden 31. Januaer erinnern die Salesianer von Don Bosco in Bolivien an die Geschichte und das Wirken der Ordensgemeinschaft im Land; insbesondere am Beispiel des ehemaligen Erzbischof von Cochabamba, Tito Solari Capellari, S.D.B..
Der italienische Missionar kam in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts nach Bolivien und war Ordensoberer der Gemeinschaft der Salesianer von Don Bosco in Bolivien, Weihbischof von Cruz (1986) und Erzbischof von Cochabamba (1999-2014).
Die Geschichte des Missionars spiegelt in gewissem Sinne auch die Gescichte der Salesianer von Don Bosco in Bolivien wieder. Nachzulesen ist dies in der Biographie "Tito Solari, forza dell'umiltà. Storia di un pastore" (von A. Beramendi, Editorial Kipus), die im vergangenen Dezember erschien und für allem für die Klarheit und Transparenz der Schilderungen gewürdigt wurde. Vor allem dort, wo der Bischof sich für die Anliegen der Armen einsetzt (vgl. Fides 27/06/2013).
(CE) (Fides, 28/01/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network