AFRIKA/MALAWI - Bischof von Zomba ernannt

Donnerstag, 15 Oktober 2015

Vatikanstadt (Fides) – Papst Franziskus hat am 15. Oktober 2015 den bisherigen Generaldefinitor der Unbeschuhten Karmeliter, Pater George Desmond Tambala, O.C.D, zum Bischof von Zomba (Malawi) ernannt.
Pater George Desmond Tambala, O.C.D., wurde am 11. November 1968 in der Diözese Zomba geboren. Er besuchte die Grundschule in Ulongwe und im Anschluss das Kleine Seminar Nankhunda Child Jesus in Zomba. 1990 trat er in den Orden der Unbeschuhten Karmeliter ein und machte das Noviziat in Enugu (Nigeria). 1991 legte er die ersten Gelübde ab. Danach studierte er Philosophie am Seminar in i Balaka und Theologie am Tangaza College in Nairobi (Kenia). Am 15. August 1995 legte er im Karmel von Malawi die ewigen Gelübde ab und am 13. Aprile 1996 wurde er zum Priester geweiht.
Danach hatte er folgende Ämter inne: 1996-1998: Pfarrvikar in Kapiri (Erzdiözese Lilongwe, Malawi); 1998-2000: Studium in Spanien (Avila und Vitoria) und Lizenz im Fach Theologie; 2000-2002: Postulantenmeister und Dozent für Spiritualität am Seminar in Balaka; 2002-2008: Oberer und Provinzdelegat seines Ordens in Malawi und stellvertretender Rektor des Zentrums für Spiritualität St. John of the Cross in Nyungwe-Blantyre; 2009-2015: Definitor seines Ordens uns Beauftragter für Afrika und Madagaskar. Seit 2015 Generaldefinitor und Beauftragter für Navarra-Malawi.
Er war auch Vorsitzender der Vereinigung der Ordensoberen in Malawi (A.M.R.I.M.). (SL) (Fides 15/10/2015)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network