EUROPA/POLEN - Missionskongress: “Die Freude des Evangliums als Quelle missionarischer Begeisterung”

Donnerstag, 18 Juni 2015

Warschau (Fides) – Vom 12. bis 14. Juni tagte in Warschau der von den Päpstlichen Missionswerken in Polen veranstatete Missionskongress (vgl. Fides 20/9/2014; 17/2/2015; 12/6/2015).
"Die Freude des Evangeliums als Quelle missionarischer Beteisterung” lautete das Motto des Kongresses in dessen Rahmen die Teilnehmer an den 50. Jahrestag der Veröfflntlicung des Konzilsdekrets "Ad Gentes", das 40jährige Jubiläum des Apostolischen Schreibens "Evangelii Nuntiandi" von Papst Paul VI. und das 25. Jubiläum der Enzyklika "Redemptoris Missio" von Johannes Paul II. gedachten. Beim gemeinsamen Gottesdienst am ersten Kongresstag betonte der Apostolische Nuntius in Polen, Erzbischof Celestino Migliore: “Die Mission ist im DNA der polnischen Kirche festgeschrieben, die durch die Missionsarbeit ihres Schutzpatrons. Des hl. Adalbert, entstanden und gewachsen ist und von ihr geprägt wurde.”
Beim festlichen Gottesdienst am zweiten Kongresstag ermutigte der Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker sowohl Laien als auch Priester und Ordensleute, ihre Berufung zur Verkündigung des Evangeliums konstant zu erneuern. (SL) (Agenzia Fides 18/6/2015)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network