EUROPA/ARMENIEN - Armenisches Parlament verurteilt assyrischen und griechischen Genozid

Mittwoch, 25 März 2015

Jerewan (Fides) – Das armenische Parlament verabschiedete am gestrigen 24. März eine Resolution, die die Massaker gegen Assyrer und Griechen in den Jahren von 1915 bis 1923 verurteilt. Der Resolution schlossen sich mit 117 einstimmig die Abgeordneten aller Parteien an. Im vergangenen Februar wurde das Vorhaben einer solchen Resolution bereits von Vereinen und Gruppen begrüßt, die sich das historische Gedenken dieser tragischen Ereignisse fördern. Die als griechischer bzw. assyrischer “Genozid“ bezeichnet werden. Die Resolution bekräftigt, dass alle ethnischen und religiösen Minderheiten in jener Zeit von den Massakern betroffen waren. Noch vor weniger als zwei Jahren hatte das armenische Parlament eine ähnliche Resolution abgelehnt. (GV) (Agenzia Fides 25/3/2015).


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network