ASIEN/CHINA - Verkündigung der Freude soll missionarische Begeisterung wecken

Mittwoch, 3 Dezember 2014

Hai Men (Fides) – Die Musik und das Gebet standen am 29. und 30. November im Mittelpunkt einer Initiative der Diözese Hai Men (Provinz Jiang Su) an der rund 500 katholische Gläubige teilnahmen. Unter dem Motto „Begegnung der Hoffnung und Verkündigung der Freude“ leiteten aktive Laien aus der Diözesangemeinschaft das Treffen.
Die Teilnehmer befassten sich mit den Themen Ehe und soziale Unruhen und deren Einfluss auf den Glauben und das Leben von Christen. Die Teilnehmer erinnerten daran, dass „nur der Glaube und die Liebe zu Gott wirksame Gegenmittel sind … Nur wenn eine Kirche Hoffnung verkündet kann es zuversichtliche Gläubige geben”.
“Mit dreihundert Gottesdienstbesuchern am Sonntag und rund dreißig engagierten Laien ist es nicht einfach die Evangelisierung voranzubringen”, so einer der Organisatoren des Treffens, "doch eine Initiative dieser Art kann bei den Teilnehmern missionarische Begeisterung wecken. Die Erfahrung des gemeinsamen Engagements macht mir Mut und ich hoffe, dass die rund 500 Teilnehmer diesen geistigen Reichtum in ihre Familien tragen”. (NZ) (Fides 03/12/2014)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network