http://www.fides.org

News

2014-06-25

AMERIKA/ARGENTINIEN - Bischöfe besorgt über die Wirtschaftslage

Buenos Aires (Fides) – “Wir verfolgen die durch die Auslandsverschuldung entstandenen Lage und die daraus entstehenden möglichen Folgen für unser Land und das Leben unserer Menschen und insbesondere der schwächeren Bevllkerungsteile mit Aufmerksamkeit und pastoraler Sorge, insbesondere nach dem jüngsten Urteil des Obersten Gerichtshofs der Vereinigten Staaten. Diese Entwicklung erfordert dringend das gemeinsame und verantwortliche Vorgehen unserer Führungskräfte im Rahmen gerechter Verhandlungen”, so Bischof Jorge Eduardo Lozano von Gualeguaychú im Namen der Argentinischen Bischofskonferenz.
Am vergangenen 16. Juni lehnte das Oberste Gericht der Vereinigten Saaten einen Berufungsantrag gegen das von dem US-amerikanischen Richter Thomas Griesa in New York erlassene Urteil abgelehnt, das eine Rückzahlung der Schulden bis zum 30. Juni festlegt. Der argentinische Wirtschaftsminister teilte unterdessen bereits mit, dass dies nicht möglich sei.
In ihrer Verlautbarung zitieren die Bischöfe auch Papst Franziskus, der betont, dass eine Wirtschaft die nur auf Finanzspekulation gründet die Beziehungen schwächt, die Entwokclung der Völker verzögert und eine gerechte Weltordnung beeinträchtigt. Abschließend erklären die Bischöfe, man vertraue auf die Bereitschaft und die Kompetenz der Führungskärfte des Landes und die gemeinsame Suche nach Lösungen. (CE) (Fides, 25/06/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network