http://www.fides.org

News

2014-06-05

AFRIKA/GUINEA - Ebola-Epidemie breitet sich in Westafrika aus

Conakry (Fides) – Die Ebola-Epidemie, die bereits im vergangenen April in Guinea ausgebrochene war (vgl. Fides 1/4/2014) breitet sich nun auch auf Sierra Leone aus. Auch in Guinea stieg in den vergangenen Wochen die Zahl der Fälle. Auch aus Boffa, an der Küste von Guinea und aus Telimele in der Region Kindia wurden neue Fälle gemeldet, ebenso wurden in Conakry, Gueckedou und Macenta neue Infektionen diagnostiziert. Die Zunahme der betroffenen Regionen erschwert die Kontrolle der Epidemie. Unterdessen entsandte das medizinische Hilfswerk „Ärzte ohne Grenzen (MSF)” erste Mitarbeiter nach Sierra Leione
Wie das Gesundheitsministerium mitteilt, wurden seit Ende Mai vier Todesfälle aus Koindu im Gebiet an der von Sierra Leone zu Guinea gemeldet. Außerdem wurden zum 29. Mai 18 Verdachtsfälle registert. MSF wird in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsministerium ein Zentrum für die Behandlung von Ebola in Koindu einrichten. In Westafrika sind bisher insgesamt über 300 Menschen betroffen. (AP) (Fides 5/6/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network