http://www.fides.org

News

2014-04-29

VATIKAN - Am 5. Mai beginnt die Generalversammlung der Päpstlichen Missionswerke

Vatikanstadt (Fides) – Am kommenden Montag, den 5. Mai, beginnt die Generalversammlung der Päpstlichen Missionswerke im Exerzitienhaus der Salesianer von Don Bosco in Rom. Im Rahmen der alljährlichen Versammlung kommen Nationaldirektoren der Päpstlichen Missionswerke kommen aus allen Kontinenten zusammen mit dem Präsidenten und den Generalsekretären der vier Päpstlichen Missionswerke. Wie jedes Jahr stehen eine pastorale (5. und 6. Mai) und eine ordentliche Sitzungsrunde (7.-10. Mai) auf dem Programm.
Die Arbeiten werden der Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker, Kard. Fernando Filoni, und der der Beigeordnete Sekretär der Kongregation und Präsident der Päpstlichen Missionswerke, Erzbischof Protase Rugambwa, mit ihren Vorträgen eröffnen. Im Mittelpunkt der pastoralen Sitzung stehen die Revision und Erneuerung der Statuten, die die Aktivitäten der Päpstlichen Missionswerke regeln, im Licht der „neuen Paradigmen“ der Missio Ad Gentes, des Päpstlichen Lehramtes und der Realität in den Ortskirche. Mit diesem Thema befassen sich Erzbischof Rugambwa, P. Vito del Prete, P. Fernando Domingues und Prälat Silvano Rossi in ihren Vorträgen. In Gruppenarbeiten werden sich die Versammlungsteilnehmer mit der Vertiefung und den sich daraus ergebenden operativen Richtlinien befassen.
Am Mittwoch, den 7. Mai, beginnt die ordentliche Sitzung der Versammlung, in deren Verlauf die Generalsekretäre der vier Päpstlichen Missionswerke ihren Arbeitsbericht zum vergangenen Jahr vortragen, eine voraussichtliche Bilanz vorlegen und die eingegangenen Anträge auf Bezuschussung von Projekten erläutern. Im Anschluss wird auch der neue Generalsekretär des Päpstlichen Werkes für die Glaubensverbreitung. P. Ryszard Szmydki, OMI das Wort ergreifen. Die Arbeit der jeweiligen Werke stellen P. Fernando Domingues, MCCJ, Generalsekretär des Päpstlichen Apostel-Petrus-Werkes; Frau Dr. J. Baptistine Ralamboarison, Generalsekretärin des Kindermissionswerkes, und P. Vito Del Prete, PIME, Generals der Missionsunion der Kleriker und Leiter des Missionszentrums CIAM. Denn jeweiligen Beiträgen folgt eine Diskussion mit allen Teilnehmern und die Billigung der Projekte. Zuletzt wird Prälat Silvano Rossi, Beauftragter der Verwaltung der Päpstlichen Missionswerke, das Wort ergreifen.
Am Freitag, den 9. Mai stehen kontinentale Begegnungen, die Prüfung der Versammlungsbeschlüsse, die Billigung der Bilanz und der Projekte und abschließende Vorgänge auf dem Programm. Mit der Schlussansprache des Präsidenten der Päpstlichen Missionswerke, Erzbischof Rugambwa, geht die Versammlung zu Ende. Am Samstag, den 10. Mai stehen ein Gottesdienst im Petersdom und die Audienz bei Papst Franziskus auf dem Programm. (SL) (Fides 29/04/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network