http://www.fides.org

News

2014-04-28

AFRIKA/DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO - In Kinshasa wurde ein Zentrum für Vertriebene aus Brazzaville eingerichtet

Kinshasa (Fides) – Auf Initiative der Behörden der Demokratischen Republik Kongo wurde in Kinshasa ein Zentrum für Bürger des Landes eingerichtet, die aus der benachbarten Republik Kongo ausgewiesen wurden. Das Zentrum auf dem Gelände des Stadions “Kardinal Malula” in Kinshasa beherbergte bereits über 30.000 Menschen, die aus Brazzaville ausgewiesen wurden, wo die Polizei seit zwei Wochen massiv gegen illegale Einwanderer vorgeht. Unter den aus der Republik Kongo vertriebenen Menschen befinden sich auch Mütter mit Neugeborenen. Nach ihrer Rückkehr nach Kinshasa werden die kongolesischen Bürger identifiziert und in ihre Heimatorte zurückgeführt. (L.M.) (Fides 28/4/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network