http://www.fides.org

News

2014-04-01

AMERIKA/NICARAGUA - Noch in dieser Woche soll das Datum für die Gespräche zwischen Regierung und Kirche festgelegt werden

Masaya (Fides) – "Als Bischofskonferenz von Nicaragua versuchen wir die Vorschläge der Bevölkerung zu sammelnd, die bei der Agenda des ersten Treffens mit der Regierung berücksichtigt werden sollten", so der Erzbischof von Managua, Kardinal Leopoldo Brenes, am Sonntag, den 30. März in Masaya. Noch in dieser Woche soll das Datum für die Gespräche zwischen Vertretern der Regierung und der katholischen Kirche festgelegt werden.
"Vor dem Treffen mit Präsident Daniel Ortega werden wir gemeinsam die anstehenden Probleme und entsprechende Vorschläge formulieren. Wahrscheinlich wird es nicht bei einer einzigen Begegnung bleiben. Wir erwarten, dass es eine Reihe von Gesprächen geben wird", so der Kardinal weiter.
Kard. Brenes betonte, dass “allein der Dialog zum Aufbau eines Landes im Zeichen der Entwicklung und Brüderlichkeit beitragen kann. Bei einem konstruktiven Dialog legen die Gesprächspartner ihre Gesichtspunkte dar und es geht nicht darum, dem anderen die eigene Meinung aufzudrängen, sondern darüber zu sprechen und gemeinsam herauszufinden, was für alla Bürger unseres Landes, unabhängig von religiöser oder politischer Zugehörigkeit nützlich ist". "Wir werden die Probleme auf der Grundlage unserer Erfahrung als Hirten vortragen und dabei das erwähnen, was man an Ampeln, in der Bar oder an der Tankstelle hört, dort wo wir unterwegs sind und die Menschen uns ansprechen". (CE) (Agenzia Fides, 01/04/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network