http://www.fides.org

News

2014-01-24

AFRIKA/ÄGYPTEN - “Die Attentate werden sich negativ auf die Täter auswirken”

Kairo (Fides)- “Diese Attentate werden sich negativ auf die Täter auswirken”, davon ist der Sprecher der katholischen Bischöfe in Ägypten, Pfarrer Rafic Greiche überzeugt. “Im Fernsehen sind aktuell viele Bilder von Demonstrationen gegen die Muslimbrüder zu sehen, die für die Anschläge verantwortlich gemacht werden. Die Menschen sind der Gewalt überdrüssig” so der katholische Geistliche in einem Telefongespräch mit Fides, in einem Kommentar zu den heutigen Sprengstoffattentaten gegen das Polizeipräsidium in der ägyptischen Hauptstadt, ein Kommissariat in Giza und eine Patrouille der Polizei. Der größte Anschlag auf den Sitz der Polizei in Kairo wurde von einem Selbstmordattentäter verübt. Die heftige Explosion verursachte auch Schäden am gegenüber liegenden Museum für islamische Kunst. Nach ersten Informationen gab es mindestens fünf Tote und etwa einhundert Verletzte.
“Die Demonstrationen sind nicht so groß, wie diejenigen, die wir auf dem Tahrir-Platz gesehen haben, der im Vorfeld des dritten Jahrestages des Sturzes von Mubarak am morgigen 25. Januar gesperrt wurde, doch dafür, dass es Freitag ist nehmen zahlreiche Menschen an den Kundgebungen teil”, so der Geistliche weiter.
“Ich bin überzeugt davon, dass die Gewalt, die von denjenigen verübt wird, die Ägypten ins Chaos stürzen wollen, negative Auswirkungen auf die Täter haben wird, den die Ägypter wünschen sich den Frieden“, so Pfarrer Greiche abschließend. (L.M.) (Fides 24/1/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network