http://www.fides.org

News

2013-12-02

VATIKANO - Kardinal Filoni besucht die Antillen: “Seid Christus immer treu!”

Vatikanstadt (Fidesdienst) – Im Rahmen seines Besuchs auf den Antillen (vgl. Fidesdienst 29/11/2013) stand Kardinal Fernando Filoni, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker, am Samstag den 30. November in Port of Spain (Trinidad and Tobago) einem feierlichen Gottesdienst zum Beginn der Adventszeit vor, an dem Bischöfe, Ordensleute und Laiengläubige aus den Antillen teilnahmen.
Der Kardinal erinnerte in seiner Predigt an die Worte von Papst Franziskus bei dessen Besuch in Brasilien im Juli vergangenen Jahres und dessen Aufforderung zu einer “missionarischen Jüngerschaft”. “Die Welt braucht die Verkündigung der Frohen Botschaft Jesu Christi und wir sind entsandt dies zu tun. Dieses Gefühl der Dringlichkeit und des Wartens ist auch das Hauptthema des Advents, der uns daran erinnert, dass wir uns in einer Zeit des Wartens befinden, wir warten auf den Herrn der wieder kommt um alles zu vollenden. Wir müssen vorbereitet und wachsam und engagiert sein, wenn es um die Mission Christi geht”.
Eine “besondere Verantwortung” trägt die Kirche in Trinidad und Tobago, die als “Mutterkirche” vieler anderer Ortskirchen auf den Antillen betrachtet wird, so der Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker, wobei er auch an die zahlreichen Herausforderungen erinnert, der die Kirche heute bei der Fortsetzung ihrer Mission gegenübersteht: an erster stelle die säkularisierte Vision der Welt, die den Glauben relativiert und die steigende Zahl der Armen. “Aus der Vielfalt der missionarischen und pastoralen Pflichten, ergibt sich die Frage, ob es heute großherzige und begeisterte Christen gibt, die sich in den Dienst der Armen, des Evangeliums und des Guten stellen”, so Kardinal Filoni.
In der Kathedrale von Kingston (Jamaika), stand der Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung am Sonntag, dem 1. Dezember, einem Gottesdienst zum Abschluss des Jahres des Glaubens vor, in dessen Rahmen der Diakon Brad Smith die Weihe empfing. An dem feierlichen Gottesdienst nahm auch er Apostolische Nuntius, Erzbischof Nicola Girasoli, und verschiedene Vertreter der Regierungsbehörden teil.
“Ein Priester empfängt die Weihe, damit der das Evangelium verkündet, den Glauben in ganzem Umfang lehrt, die Sakramente erteilt und Christus zur Heiligung der Gläubigen gegenwärtig macht”, so der Kardinal in seiner Predigt. “Ein Priester muss bei den Menschen sein, er muss ein Hirte ‘mit dem Geruch der Schafe’ sein, wie Papst Franziskus gerne sagt. Doch die Schafe müssen bei jedem Priester auch den Duft des Guten Hirten riechen, durch den pastoralen Eifer, die persönliche Integrität, die Armut, den Gehorsam und die Treue zum Keuschheitsversprechen”.
“Liebe Brüder und Schwestern, seid Christus immer treu!“, so der Kardinal abschließend”. (SL) (Fidesdienst 2/12/2013)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network