http://www.fides.org

News

2013-10-15

AFRIKA - Glückwünsche der katholischen Kirche zum muslimischen “Aid El Adha”-Fest

Rom (Fidesdienst) - Zum muslimischen Aid El Adha-Fest (Opfer-Fest), an dem muslimische Gläubige das Opfer Abrahams feiern, gratulierten die Vertreter der katholischen Kirche in Afrika.
„Wir schließen uns euch ein und gedenken unsers gemeinsamen Glaubens an den Gott Abrahams, Vater aller Gläubigen“, schreiben die Bischöfe von Niger in einem Schreiben an die Muslime des Landes. „Wir dürfen nicht vergessen, dass auch dieses Jahr für viele Gläubige traurig ist, da Gewalt und Kriege unsere Welt bedrohen“, heißt es in dem Glückwunschschreiben, dass dem Fidesdienst vorliegt, „Wir wissen um das Elend und die Tränen vieler Menschen, die unter Unsicherheit leiden und nicht das Nötigste zum Leben haben. Es ist ihr Leid, das uns zur Zusammenarbeit drängt, damit wir gemeinsam als Gläubige den Weg des Einverständnisses, des gegenseitigen Respekts, des Friedens und der Solidarität finden“.
Bischof Claude Rault von Laghouat-Ghardaia (Algerien) betont in seinem Schreiben an die muslimische Glaubensgemeinschaft: „Das Aid-El-Adha-Fest ist immer wieder Gelegenheit die Beziehungen der Geschwisterlichkeit als Kinder Abrahams hervorzuheben.“. „In der heutigen schwierigen Zeit mit ihren zahlreichen Konflikten, insbesondere im Nahen Osten trauern wir gemeinsam um unschuldige Christen und Muslime, die ihr Blut vergießen. Alle, die solche Teten begehen oder diese Unterstützen handeln gegen Gott und die Menschheit. Oft Glauben sie, dass sie Gott ehren und dabei verraten sie ihn“, So Bischof Rault.
„Im Namen unserer Geschwisterlichkeit, die wir denselben Gott anbeten, werden wir uns auch künftig für einen gerechten Kampf für die Würde des Menschen einsetzen. Dabei kämpfen wir mit den friedlichen Waffen des Dialogs, des Gebets und der Barmherzigkeit“, so der Bischof abschließend. (LM) (Fidesdienst, 15/10/2013)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network