http://www.fides.org

News

2013-09-05

AMERIKA/USA - Bischöfe: „Wir unterstützen den Aufruf des Papstes für eine friedliche Lösung des Konflikts in Syrien“

Washington (Fidesdienst) – Bereits am vergangenen Freitag, den 30. August, hatte der Vorsitzende der „Justitia-et-Pax“-Kommission der US-amerikanischen Bischofskonferenz, Bischof Richard E. Pates von Des Moines (Iowa) in einem Schreiben an den amerikanischen Außenminister John Kerry erklärt, dass „der Weg des Dialogs und der Verhandlung zwischen den verschiedenen Gesellschaftsgruppen in Syrien mit Unterstützung der internationalen Gemeinschaft, die einzige Option für die Beendigung des Konflikts ist. Der Bischof forderte neben den Verhandlungen auch einen umgehenden Waffenstillstand und neutrale humanitäre Hilfe für alle Betroffenen. Es müsse in Syrien eine Gesellschaft aufgebaut werden, „die die Rechte aller Bürger schützt, einschließlich der Christen und anderer Minderheiten“.
Der Brief wird nun erneut mit der zusätzlichen Unterschrift des Vorsitzenden der US-amerikanischen Bischofskonferenz, Kardinal Timothy Dolan, veröffentlicht: „Wir sind besorgt“, heißt es in dem Dokument, „im Hinblick auf das schreckliche Leid des syrischen Volkes und bekräftigen erneut die Notwendigkeit des Dialogs und der Verhandlungen mit dem Ziel diesen Konflikt zu beenden, der so viel Verwüstung mit sich gebracht hat. Nun da die Führungskräfte unseres Landes ein militärisches Eingreifen in Betracht ziehen ist es besonders wichtig und dringlich, dass wir uns in den Vereinigten Staaten dem Aufruf des Papstes anschließen und am 7. September für eine friedliche Lösung des Konflikts in Syrien und die Beendigung jedes gewaltsamen Konflikts fasten und beten“.
Die US-amerikanische Bischofskonferenz fordert alle Katholiken und Menschen guten Willens des Landes auf, sich dem Zeugnis der Hoffnung anzuschließen, die wir für den Frieden der Menschen in Syrien in unserem Herzen tragen. Möge unser Gebet, unser Fasten und unsere Unterstützung eine friedliche Lösung des Konflikts in Syrien voranbringen. Möge Maria, die Friedenskönigin für uns und das syrische Volk beten“. (CE) (Fidesdienst, 05/09/2013)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network