http://www.fides.org

Africa

2013-02-18

AFRIKA/ÄGYPTEN - Rat der christlichen Kirchen gegründet

Kairo (Fidesdienst) – Bei einem Treffen der höchsten Vertreter der christlichen Konfessionen in Ägypten in der koptisch-orthodoxen St. Markus-Kathedrale im Stadtviertel Abbasiya in Kario, wurden die Statuten eines Ägyptischen Rates der christlichen Kirchen unterzeichnet. An der Gründungsversammlung des neuen Organismus nahmen die Vertreter der fünf in Ägypten vertretenen christlichen Glaubensgemeinschaften teil (es handelt sich dabei um die koptisch-orthodoxe, katholische, griechisch-orthodoxe, anglikanische und evangelische Gemeinde), die jeweils mit einer fünfköpfigen Delegation anwesend waren. Unter den Teilnehmern befanden sich der koptisch-orthodoxe Patriarch Tawadros II., der koptisch-katholische Patriarch Ibrahim Isaac Sidrak und Theodoros II., der griechisch-orthodoxe Patriarch von Alexandrien.
„Der neue Organismus“, so der koptisch-katholische Bischof von Assiut, Kyrillos William, im Gespräch mit dem Fidesdienst, „möchte gemeinsam einen ökumenischen Weg beschreiten und dabei gemeinsame Positionen im Dialog und im Zusammenleben mit Nichtchristen vertreten. Es wird dabei gewiss Gelegenheiten zu gemeinsamen sozialen und kulturellen Initiativen geben“. Nach Angaben von Bischof William wird der neue Rat „kein politisches Profil im engeren Sinne vertreten und er wird auch keine Autorität im Hinblick auf interne Fragen der einzelnen Kirchen ausüben. Trotzdem sei seine Gründung von gewisser Bedeutung für die Zukunft der christlichen Glaubensgemeinschaften in Ägypten. Dabei bekräftigt der Bischof das ökumenische Bewusstseins des neuen koptisch orthodoxen Patriarchen, der sein Amt im vergangenen November antrat: „Tawadros“, so Bischof Williams, „hat eine rasche Schaffung eines solchen Organismus, die bereits vor seinem Amtsantritt geplant war uneingeschränkt unterstützt.“
Unterdessen versammelten sich koptisch-orthodoxe Christen am gestrigen Sonntag vor dem Gebäude des Obersten Gerichts um auf den Brandanschlag einer islamistischen Gruppe auf die Kirche in Mar Girgis im Verwaltungsdistrikt Fayoum vom vergangenen 15. Februar. (GV) (Fidesdienst, 18/02/2013)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network