ASIEN/INDIEN - Kinder in Not: trotz eisiger Temperaturen werden Kinder im Freien unterrichtet

Mittwoch, 9 Januar 2013

New Delhi (Fidesdienst) – Derzeit herrschen in Indien kältere Temperaturen als normalerweise zu dieser Jahreszeit üblich. Im Norden des Landes starben bereits 100 Menschen an den Folgen der Kälte. Trotz des strengen Winters mit eisigen Temperaturen besucht eine Gruppe von Kindern jeden Morgen den Unterricht in einer Schule, die sich im Freien unter einer S-Bahn-Brücke befindet, wo es weder schützende Wände noch Tische oder Stühle gibt und viele Schüler nicht einmal warme Kleidung besitzen. (AP) (Fidesdienst, 09/01/2013)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network