http://www.fides.org

America

2012-12-17

AMERIKA/ECUADOR - Kinderarbeit: Immer mehr Kinder arbeiten auf der Straße, in Fabriken und auf den Feldern

Quito (Fidesdienst) – Das Phänomen der Kinderarbeit verbreitet sich trotz verschiedener Maßnahmen zur Bekämpfung insbesondere in Quito und Umgebung In der Hauptstadt Ecuadors verkaufen Minderjährige auf den Straßen jede Art von Ware. Oft werden sie von den Eltern zur Arbeit gezwungen. Wie aus Daten des Ministeriums für Wirtschaftliche und Soziale Integration (MIES) hervorgeht, sind gegenwärtig in ganz Ecuador 290.000 Kinder und Jugendliche betroffen, die auf der Straße, in Fabriken oder auf den Feldern arbeiten. Nach angaben dies Nationalen Statistikamtes (INEC) mussten im Dezember 2011 von den insgesamt 3.675.803 Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 5 und 17 Jahren 213.146 arbeiten. (AP)( (Fidesdienst, 17/12/2012)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network