http://www.fides.org

Asia

2012-12-06

ASIEN//PHILIPPINEN - Taifun Bopha: Zahl der Toten und Vermissten steigt

Manila (Fidesdienst) – Dutzende Menschen werden vermisst, über 214.000 Menschen wurden evakuiert und 238 Starben bei Überschwemmungen und Erdrutschen nach dem Taifun Bopha. Die meisten Opfer gab es in den Provinzen Compostela Valley und Davao und im Osten der Insel Mindanao, wo der Taifun am Freitag mit einer Geschwindigkeit von über 175 Stundenkilometern das Festland erreichte. In der Provinz Surigao del Sur auf Mindanao, wo die größten Schäden verursacht wurden bisher acht Tote vermeldet, während in West-Misamis ein 31jähriger Mann durch einen umstürzenden Baum ums Leben kam. Es handelt sich um den heftigsten Taifun dieses Jahres auf den Philippinen. (AP) (Fidesdienst, 06/12/2012)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network