http://www.fides.org

Africa

2012-05-23

AFRIKA/GUINEA BISSAU - Caritasvertreter verpflichten sich unter dem Motto „Caritas sind wir“ zum Engagement für eine Verbesserung des Landes und eine Verbesserung der Caritas ein

Bissau (Fidesdienst) – Am 15. und 16. Mai fand in Bissau die außerordentliche Versammlung der Caritas statt, die auch dieses Mal mit einem „Tag der offenen Tür“ verbunden war. Wie aus Informationen hervorgeht, die die Diözese Bissau dem Fidesdienst zur Verfügung stellt, wurden im Rahmen der Versammlung, an der Delegierte aus den Pfarreien der Beiden Diözesen Bissau und Bafata teilnahmen, die Statuten, die am 1. Januar 1983 ad experimentum veröffentlicht und seither mehrmals aktualisiert wurden, verabschiedet. Außerdem wurde auch der Aktionsplan 2011-2015 abgestimmt.
Stellvertretend für die Diözese Bissau nahmen Bischof José Camnate na Bissign und dessen Weihbischof José Lampra Ca an der Versammlung teil. Die Diözese Bafata war durch den Generalvikar Pfarrer Luca Pedretti vertreten, der an Stelle von Bischof Pedro Zilli teilnahm, da dieser aus gesundheitlichen Gründen nicht anwesend sein konnte.
Am 16. Mai konnten sich Interessierte am „Tag der offenen Tür“ über die Tätigkeit der Caritas in den Pfarreien und Missionen informieren, wo Hilfsprogramme für Arme, Kranken, Kinder und Frauen durchgeführt werden. Im Mittelpunkt standen dabei Frauenfragen. Anwesend waren auch viele engagierte Frauen, die anhand ihrer Wünsche und Sorgen die Situation der Frauen in Guinea Bissau schilderten.
Die Versammlung der Caritas stand unter dem Motto „Caritas sind wir“ und so lautet auch der Titel des Arbeitsplans der Caritas, der in diesem für das Land nicht einfachen Moment, zum Aufbau eines besseren Guinea Bissau und einer besseren Caritas beitragen soll. (SL) (Fidesdienst, 23/05/2012)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network