ASIEN/HONGKONG - Kardinal Tong an 800 Neugetaufte: Glaubensbildung, Glaubenszeugnis und gegenseitige Hilfsbereitschaft sollen den katholische Gemeinden neue beleben

Dienstag, 15 Mai 2012

Hongkong (Fidesdienst) – Glaubensbildung und Glaubenszeugnis und die Bereitschaft zur gegenseitigen Hilfe sollen auf den Spuren der christlichen Urgemeinden auch die heutigen katholischen Gemeinden neu beleben: dies betonte der Bischof von Hongkong Kardinal John Tong Hon in seiner Ansprache an 800 Neugetaufte seiner Diözese bei einem Willkommenstreffen für die neuen Mitglieder der Glaubensgemeinschaft. Wie das in chinesischer Sprache erscheinende Mitteilungsblatt Kong Ko Bao mitteilt, wurden am diesjährigen Osterfest insgesamt 3.400 Gläubige durch das Sakrament der Taufe in die katholische Gemeinschaft aufgenommen. Kardinal Tong erinnerte auch daran, dass es „mit Blick auf das Heilige Jahr, das 50jährige Jubiläum der Eröffnung des Zweiten Vatikanischen Konzils und das 20jährige Jubiläum der Veröffentlichung des neuen Katechismus der katholischen Kirche viele Gelegenheiten geben wird, die Lehren des Konzils und des Katechismus mit dem Ziel eines größeren Engagements für die Evangelisierung neu aufzufrischen.“ Außerdem betont der Kardinal, dass „die aktive Teilnahme am gemeinschaftlichen Leben und die Mitgliedschaft in katholischen Vereinen das Glaubensleben begleiten sollten“. (NZ) (Fidesdienst, 15/05/2012)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network