http://www.fides.org

Asia

2012-04-16

ASIEN/AFGHANISTAN - Bürgerrechtsaktivist: „Es wird weitere 10 Jahre dauern, bis die Taliban endgültig besiegt sind, doch die Menschen stehen nicht auf ihrer Seite“

Kabul (Fidesdienst) – „Kabul ist dem Anschein nach bereits zur Normalität zurückgekehrt, doch die Angst bleibt. Den Militärs ist es zunächst gelungen, die Angriffe der Taliban zu beenden. Doch wie werden ihren terroristischen Kampf fortsetzen und gemäß der eigenen Agenda vorgehen. Es wird weitere 10 Jahre dauern, bis sie ganz besiegt sein werden. Wir hoffen jedoch weiter auf einen solchen Sieg, denn die Menschen in Afghanistan wünschen sich Frieden, Fortschritt und Gerechtigkeit und stehen nicht auf der Seite der Taliban“, so der Direktor der „Afghan Civil Society Forum Organization“ (ACSF) in Kabul, Aziz Rafiee. Der Organisation schließen sich zahlreiche Vereine und Bürgerbewegungen in Afghanistan an. Am gestrigen 15. April hatten die Taliban mit Raketen und Selbstmordattentaten, dass Zentrum von Kabul angegriffen und waren dabei auch in das Diplomatenviertel vorgedrungen. Angegriffen wurden auch das afghanische Parlament, Einrichtungen der NATO, die Polizeiakademie und das „Kabul Star Hotel“.
„Es handelte sich um eine gut organisierte Aktion, doch die Antwort der afghanischen Militärs hat sich als wirkkräftig erwiesen“, so der Vertreter von ACSF zum Fidesdienst, „Die Menschen haben Angst: sie wissen, dass der Terrorismus im eigenen Land existiert und dass er nicht von heute auf morgen besiegt werden kann. Der Weg ist noch lang und schwierig, doch wir werden es schaffen. Heute sind die Taliban, auch wenn ein anderer Eindruck entsteht, bereits geschwächt: sie zwar haben diese spektakulären Angriffe verübt, doch sie besitzen keine Basis und keine Macht. Schwächen gibt es allerdings auch bei den staatlichen Sicherheitsdiensten, denn sonst wären solche Aktionen nicht möglich. Wir sind zuversichtlich, was die Zukunft anbelangt: der Kampf zwischen den positiven Kräften der Gesellschaft und den Taliban wird weiter gehen, doch sie stoßen unter den Menschen nicht auf Zustimmung. Die Menschen wünschen sich den Frieden und befürworten Verhandlungen mit den Taliban. Die Bürger wünschen sich eine neue Blüte für ihr Land: dies ist der Schlüssel für unsere Zukunft. (PA) (Fidesdienst, 16/04/2012)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network