AMERIKA/KUBA - Redemptoristen feiern das 10jährige Jubiläum ihrer Rückkehr nach Kuba

Dienstag, 20 Dezember 2011

Havanna (Fidesdienst) – Die Redemptoristen feierten 2011 das 10jährige Jubiläum ihrer Rückkehr nach Kuba. Bereits von 1927 bis 1976 waren spanische Ordensmitglieder auf der Insel aktiv gewesen, bis sie des Landes verwiesen wurden. Eine neue Phase begann 200, als zwei Ordensmitglieder aus Paraguay auf der Insel Juvendtud ankamen und dort die Mission Nueva Gerona in der gleichnamigen Hafenstadt übernahmen. Wenige Jahre später im Jahr 2005 übernahmen die Redemptoristen eine Pfarrei in Havanna.
Wie aus einer Verlautbarung hervorgeht, die dem Fidesdienst vorliegt sind die pastoralen Dringlichkeiten und Notwendigkeiten in Kuba groß. P. Jorge Gomez Rueda aus Bogota und P. Alierio Suarez Velaz aus der Vizeprovinz Caracas besuchten im Auftrag der nördlichen Ordensregion Lateinamerika und Karibik (URNALC) die kubanische Mission am 10. Jahrestag der Rückkehr nach Kuba. Gemeinsam mit den derzeit 5 Mitgliedern des Ordens, die auf Kuba tätig sind, befassten sie sich mit den Erfordernissen der Mission des vom heiligen Alfonso Maria Liguori gegründeten Ordens. (CE) (Fidesdienst, 20/12/2011)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network