http://www.fides.org

Europa

2011-03-28

EUROPA/DEUTSCHLAND - Deutsche und afrikanische Bischöfe debattieren über Migration nach Europa

München (Fidesdienst) - Vom 28. März bis zum 2. April 2011 tagt in München und Berlin das siebte deutsch-afrikanische Bischofstreffen. Thema der diesjährigen Begegnung ist „Die afrikanische Migration nach Europa“. Mit dem Thema befassen sich Vertreter der Deutschen und mehrerer afrikanischer Bischofskonferenzen, die sich im Symposium der Bischofskonferenzen von Afrika und Madagaskar (SECAM) zusammenschließen. Dabei erörtern die Bischöfe insbesondere folgende Fragen: Was bedeutet diese Flucht- und Migrationsdynamik für die Staaten und die Gesellschaften in Afrika und Europa? Inwieweit ist die Kirche hier gefordert? Zu den Teilnehmern von deutscher Seite gehören der Vorsitzende der Kommission Weltkirche, Erzbischof Dr. Ludwig Schick (Bamberg), der Erzbischof von München und Freising, Reinhard Kardinal Marx, und der Vorsitzende der Migrationskommission der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Norbert Trelle (Hildesheim). Den Zusammenschluss afrikanischer Bischofskonferenzen vertritt dessen Vorsitzender, der tansanische Kardinal Polycarp Pengo. Ebenso werden unter anderem Bischöfe aus dem Senegal, Südafrika und Tunesien erwartet. Auf dem Programm steht auch eine Begegnung mit Vertretern der deutschen Regierung und dem deutschen Bundespräsidenten Christian Wulff. (LM) (Fidesdienst, 28/03/2011)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network