http://www.fides.org

Asia

2004-09-24

ASIEN/CHINA - Bischof Alfons Yang Guangyan von Zhouzhi verstorben: mild und bescheiden, stets dem Heiligen Stuhl treu verbunden, trug er maßgeblich zur Entwicklung der Diözese bei

Zhouzhi (Fidesdienst) - Am 4. September starb Bischof Alfons Yang Guangyan von Zhouzhi in der chinesischen Provinz Shaanxi im Alter von 76 Jahren. Der Bischof wurde am 9. September 1928 geboren und am 24. Juli 1955 zum Bischof geweiht. Er war lange Zeit Dompfarrer in Zhouzhi und wurde am 17. Dezember 1995 zum Bischof geweiht. Seit mehreren Jahren litt war er unheilbar krank. Die Diözese Zhouzhi hat eine Ausdehnung von 7.396 qkm und ist damit die größte Diözese in der chinesischen Provinz Shaanxi. In der Diözese leben über 60.000 Katholiken, die von rund 50 Priestern betreut werden. Es gibt 150 Kirchen, 20 Seminaristen und etwa 300 Schwestern aus 3 Kongregationen. Trotz zahlreicher Schwierigkeiten war Bischof Yang dem Heiligen Stuhl stets treu verbunden. Er war ein milder und bescheidener Mensch und verehrte die Gottesmutter. Unter seiner Leitung hat die Diözese große Fortschritte gemacht. (SL) (Fidesdienst, 24/09/2004 - 13 Zeilen, 165 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network