http://www.fides.org

Africa

2010-11-06

AFRIKA/KONGO - Behörden warnen vor einer poliomyelitisähnlichen Epidemie: bereits 8 Menschen starben und viele sind infiziert

Brazzaville (Fidesdienst) – An einer poliomyelitisähnlichen Erkrankung starben im Laufe von zwei Wochen in Pointe-Noire im süden der Republik Kongo bereits 8 Menschen. Bei vielen wurde eine Infektion festgestellt. Bei den in den Krankenhäusern eingelieferten Patienten gab es erste Lähmungserscheinungen.
Im Vergleich zur Kinderlähmung sind von dieser Infektionskrankheit vor allem auch Jugendliche und Erwachsenen im Alter zwischen 15 und 45 Jahren betroffen. Die Gesundheitsbehörden rufen unterdessen dazu auf, angemessene Hygienemaßnahmen zu treffen: sie sollen Wasser abkochen, Lebensmittel gut waschen und vollkommen garen. (AP) (Fidesdienst, 06/11/2010)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network