http://www.fides.org

Asia

2009-11-10

ASIEN/SINGAPUR - Singapurs Katechisten besuchen Kurse zur Nutzung neuer Medien im Religionsunterricht

Singapur (Fidesdienst) – Die Nutzung von TV, Filmen, Musik und Internet im Religionsunterricht stand im Mittelpunkt eines Fortbildungskurses für die Katechisten der Erzdiözese Singapur. Die Vorlesungen wurden von Experten und Medienschaffenden gehalten.
Wie Schwester Rose Pacatte von den Töchtern des Heiligen Paulus betont, die selbst ein Masterstudium im Fach Medienerziehung in London absolviert hat und zu den Dozenten des Kurses gehört, ist es wichtig, dass die Katechisten zunächst selbst den Umgang mit den modernen Informationstechniken erlernen, damit sie in der Lage sind, den Dialog mit den Jugendlichen aufzunehmen und deren Sprache zu sprechen . Die Ordensfrau erinnerte auch daran, dass es „wichtiger ist wie man unterrichte, als das was man unterrichtet“. In diesem Sinn überreichte sie den Religionslehrern eine Liste mit „zehn Regeln“, die unter anderem empfehlen, dass man die Schüler respektieren soll, ihre Sprache sprechen muss. Außerdem müsse man „mit dem Herzen“ zu den Schülern sprechen und dabei „Leben und Glauben vereinbaren“. (PA) (Fidesdienst, 10/11/2009 – 14 Zeilen, 157 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network