http://www.fides.org

Akte des Hl.Stuhls

2004-05-15

ASIEN/JAPAN - Bischof von Niigata zurückgetreten und Nachfolger ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) - Papst Johannes Paul II. hat am 29. April 2004 den von Bischof Francis Keiichi Sato, Ofm, von Niigata (Japan) eingreichten Rücktritt angenommen und den Provinzial der Steyler Missionare in Japan, Pater Tarcisio Isao Kikuchi, Svd, zu seinem Nachfolger ernannt.
Der neue Bischof wurde am 1. November 1958 in der Präfektur Iwate (Diözese Sendai) geboren. Er studierte in Japan. Im März 1985 legte er die ewigen Gelübde bei der Kongregation der Steyler Missionare ab und im März 1986 wurde er zum Priester geweiht. Nach Abschluss eines Studiums am „Spirtual Institute of Sacred Heart“ in Melbourne (Australien) hatte er folgende Ämter inne: Missionar in den Diözesen Accra und Koforidua in Ghana (1986-1992); Ausbilder und Vizepräfekt der Postulanten der Steyler Missionare in Japan und Berufungsbeauftragter seines Instituts (1993-1994) Provinzalrat der Steyler Missionare (1994-1999). Seit 1994 unterrichtet er an der Universität Nanzan und ist Mitglied des International Aid Committtee“ der japanischen Bischofskonferenz.
Seit 1996 ist er Koordinator des Büros seines Ordens für Gerechtigkeit und Frieden für Asien und den Pazifik. Seit 1998 ist er Mitglied der Caritas Japan und Vertreter der japanischen Bischöfe bei verschiedenen nationalen und internationalen Konferenzen und Tagungen. Seit 1999 ist er Provinzial der Steyler Missionare in Japan (zweites Mandat 2002) und Direktor von Caritas Japan und Mitglied des Ständigen Ausschusses für die Fortbildung der Priester in der Diözese Nagoya.
Die Diözese Niigata (1962) ist zusammen mit den Diözesen Saitama, Sapporo, Sendai und Yokohama als Suffraganbistum der Erzdiözese Tokio unterstellt. Sie hat eine Ausdehnung von 33.517 qkm und 4.893.000 Einwohner, davon 7.549 Katholiken. Es gibt 37 Pfarreien, 34 Priester (15 Welt- und 19 Ordenspriester), 1 Seminarist, 1 Ständigen Diakon, 1 Laienbruder und 99 Ordensschwestern. (Fidesdienst, 15/5/2004 - 28 Zeilen, 284 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network