http://www.fides.org

Asia

2003-11-12

ASIEN/SÜDKOREA - DIÖZESE CHONJU WILL IN ALLEN PFARREIEN ZUR ANIMIERUNG DER FAMILIENPASTORAL UND VERKÜNDIGUNG DES EVANGELIUMS IN DEN FAMILIEN EIN „BÜRO FÜR DIE HEILIGUNG DER FAMILIEN" EINRICHTEN

Chonju (Fidesdienst) – Im Mittelpunkt des Pastoralprogramms der koreanischen Bischöfe steht die Familie, die Objekt und Subjekt der Evangelisierung sowie Kernzelle der Verkündigung der christlichen Botschaft in der Gesellschaft sein soll. Aus diesem Grund ergreift die Diözese Chonju nun eine einzigartige Initiative: Bischof Vincent Pyong-hl forderte alle Pfarreien seines Bistums zur Schaffung eines „Büros für die Heiligung der Familie“ auf. Die Idee hierzu entstand aus der Notwendigkeit die Familienpastoral zu beleben und die pastoralen Leitlinien, in deren Mittelpunkt die Familie steht, konkret umzusetzen. Das Büro wird sich mit den Familien der jeweiligen Pfarrei in Kontakt setzen und nichtchristlichen Familien die Erstverkündigung anbieten. Gläubige Familien sollen in ihrem Glauben gestärkt werden und Familien, die sich in Schwierigekeiten befinden sollen psychologische und praktische Hilfe erhalten. Pastoralarbeiter sollen im Rahmen eines Seminars im bereits im Februar 2004 entsprechend ausgebildet werden. (PA) (Fidesdienst, 12/11/2003 – 18 Zeilen, 167 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network
newsletter icon

Newsletter

Empfangen sie die Fides-Nachrichten in ihrer mail-box

ASIEN/SÜDKOREA