http://www.fides.org

Africa

2003-10-21

AFRIKA/SUDAN - 15 DÖRFER IM WESTSUDAN ÜBERFALLEN: 100 MENSCHEN STARBEN UND 15.000 MUSSTEN IHRE WOHNUNGEN VERLASSEN

Khartoum (Fidesdienst) – Bei einem von Plünderern auf 15 Dörfer im Westsudan verübten Überfall starben insgesamt 100 Menschen. 15.000 haben ihre Wohnungen auf der Flucht vor den Plünderern verlassen. Bei dem Übergriff wurden ganze Dörfer in Brand gesteckt. (Fidesdienst, 21/10/2003 – 8 Zeilen, 52 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network