http://www.fides.org

Europa

2003-10-14

EUROPA/ITALIEN - SONNTAG DER WELTMISSION – „EIN HAUS FÜR ALLE VÖLKER“: EIN MOTTO, DAS NICHT NUR FÜR EINEN TAG SONDERN FÜR EIN GANZES JAHR IM ZEICHEN DER WELTMISSION

Rom (Fidesdienst) – „Der Missionsmonat Oktober ist stets der Beginn eines neuen Weges für unsere christlichen Gemeinden, denn damit beginnt ein neues Pastoraljahr, das vom liturgischen Jahr gekennzeichnet wird. Seit einigen Jahren bietet die Nationaldirektion der Päpstlichen Missionswerke verschiedenen missionarische Beildungswege an, die die Gläubigen während des ganzen Jahres begleiten und deshalb Teil der ordentliche Pastoral in den Pfarreien sein sollen. Auf diese Weise möchten wir dazu beitragen, dass die Gemeinden in Italien das ganze Jahr über von der Weltmission inspiriert werden“, so der Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke in Italien, Msgr. Giuseppe Andreozzi im Gespräch mit dem Fidesdienst. „Es handelt sich um einen Vorschlag aber vor allem um eine Anregung, damit die missionarische Dimension im Alltag jedes Gläubigen Niederschlag finden kann und nicht ein spezielles oder beschränktes Gebiet bleibt. Unsere Bildungsangebote sollen den christlichen Gemeinden dabei behilflich sein, ihrer Globalität zum Ausdruck zu bringen und der Versuchung der Selbstgenügsamkeit zu widerstehen, Wenn das Gottesvolk vom Geist Christi, des vom Vater Entsandten, durchdrungen ist, und zwar im Rahmen einer stetigen und nicht nur gelegentlichen missionarischen Fortbildung, dann werden wir Gemeinden haben, die reif im glauben sind, mutig im Zeugnis und bereit die eigenen Verantwortung bei der Verkündigung und der Neuevangelisierung zu übernehmen.
Das von der italienischen Nationaldirektion ausgewählte Thema für den Sonntag der Weltmission und für das ganze Jahr 2003/2004 lautet „Ein Haus für alle Völker“ und inspiriert sich am Propheten Jesaia (56,7). Dieses Motto möchte die kirchlichen Gemeinden und Gruppen zur Gemeinschaft anregen, damit sie wirklich zu einem haus der Gemeinschaft für alle Völker werden können, zu Orten der Aufnahme, des Zusammenseins und der Verkündigung. Die zu diesem Zweck vorbereiteten Arbeitshilfen enthalten unterschiedliches Material für die verschiedenen Altersgruppen: darunter befinden sich Blätter für die Pfarrgemeinden (Ein Haus für alle Völker); für kleine Kinder (mit demselben Titel); für größere Kinder (World: home sweet home); für Jugendliche (Ohne Türen und Fenster); und für Priester, Diakone, Seminaristen und Ordensleute (Eine Erde, ein Volk ein gemeinsames Haus). Alle Arbeitshilfen (die jeweils Ausschnitte aus dem Evangelium, Denkanstöße, Ausbildungswege, Anmerkungen zur Katechese, Berichte von Missionaren und Ideen zum persönlichen Engagement enthalten) beginnen mit umfassenden Informationen zum Monat der Weltmission und zum Weltmissionssonntag. In allen Pfarrgemeinden wurden wie jedes Jahr Plakate, Spardosen, Unterlagen für eine Gebetswache, die Botschaft des Papstes und die Texte des Missionsrosenkranzes verteilt. Weitere Informationen zu den Arbeitshilfen sind unter www.fides.org. Sezione Giornata Missionaria Mondiale 2003 zugänglich (SL) ( Fidesdienst, 14/10/2003 – 39 Zeilen, 242 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network