AFRIKA/TOGO - Päpstliche Missionswerke bereiten sich auf den Monat der Weltmission vor

Montag, 7 September 2020   päpstliche missionswerke   missionarische Öffentlichkeitsarbeit  

POM Togo

Lomé (Fides) - Vom 31. August bis 2. September 2020 trafen sich der Nationaldirektor und die Diözesandirektoren der Päpstlichen Missionswerke in Togo in Lomé zur erstmals wieder in den Räumlichkeiten der Togolesische Bischofskonferenz zu einer gemeinsamen Tagung.
Auf der Tagesordnung standen Themen, die wegen des Versammlungsverbots und der Schließung der Kirchen infolge der Covid-19-Pandemie, noch anhängig waren. Dabei erläuterte4 der Nationaldirektor die Auswirkungen über den Ausfall der Spendensammlungen im gesamten Staatsgebiet und der Kollekte des Peterspfennigs, die im Mai stattfinden sollte, aber aufgrund der Einrschränkungen im Zusammenhang mit der Gesundheitskrise nicht möglich war.
Besonderes Augenmerk wurde auf die Ergebnisse der Initiativen des Außerordentlichen Monats der Weltmission im Oktober 2019 und die Planung der Aktivitäten für das Pastoraljahr 2020- 2021 gelegt. Unter Leitung des Nationaldirektors Pfarrer Donald Fadaz wurden die Berichte über die Aktivitäten in den einzelnen Diözese vorgestellt. Darüber hinaus nahmen die Diözesandirektoren die Arbeitsmaterialien zur Vorbereitung auf den bevorstehenden Monat der Weltmission im Oktober in Empfang.
(AP/DF) (Fides 07/09/2020)


Teilen: