http://www.fides.org

America

2003-09-29

AMERIKA/BRASILIEN - ENTSCHIEDENES ENGAGEMENT ZUM SCHUTZ DES LEBENS, FÖRDERUNG DER MENSCHENWÜRDE UND DER WERTE DER FAMILIE: BOTSCHAFT DER BRASILIANISCHEN BISCHÖFE ZUM 25. JUBILÄUM DES PONTIFIKATS VON PAPST JOHANNES PAUL II.


Brasilia (Fidesdienst) – In einem am 25. September 2003 veröffentlichten Dokument mit dem Titel „Botschaft an das Gottesvolk zum 25. Jubiläum des Pontifikates von Papst Johannes Paul II.“ fordert der Rat der Brasilianischen Bischöfe (CNBB) die brasilianische Bevölkerung auf für das fruchtbare Amt von Papst Johannes Paul II. während der 25 Jahre seines Pontifikates „im Gebet zu danken“.
Das vom Vorsitzenden des CNBB, Kardinal Geraldo Macella Agnelo, vom stellvertretenden Vorsitzenden des CNBB, Msgr. Antonio Celso Queiroz und vom Generalsekretär der Brasilianischen Bischofskonferenz, Msgr. Odilo Pedro Scheres unterzeichnete Dokument weist vor allem darauf hin, das Papst Johannes Paul II. sich „durch sein entschiedenes Engagement zum Schutz des Lebens, die Förderung der Menschenwürde und der Werte der Familie“ ausgezeichnet hat. Außerdem erinnern die Bischöfe an das besondere Augenmerk des Papstes für die Jugendlichen, seine Hingabe für die Sache der Ökumene und an seine durch zahlreiche Reisen zum Ausdruck gebrachte Leidenschaft für die Mission. „Papst Johannes Paul hat sein Amt als Oberhaupt unserer Weltkirche mit zuversichtlichen Worten angetreten: ‚Habt keine Angst’, und uns eingeladen Christus dem Erlöser die Pforten zu öffnen. Wir erinnern uns dankbar daran, dass der Papst als Pilger und Missionar zur Verkündigung des Evangeliums unter allen Völkern und Nationen unterwegs war. Papst Johannes Paul II. fordert die Kirche auf ‚den Weg der Hoffnung zu beschreiten“ und sich dabei den Herausforderungen zu stellen, auf die sie bei der Evangelisierung stößt. Der Papst spornt uns an, den Menschen in der Treue zur Wahrheit des Evangeliums zu dienen“, heißt es im Text.
Die Brasilianischen Bischöfe fordern die Gläubigen während der Tage der Jubiläums auch zum Beten des Rosenkranzes – der dem Papst so sehr am Herzen liegt – und laden alle zur Teilnahme an den Veranstaltungen anlässlich des Jubiläums in den Diözesen und Pfarrgemeinden sowie an den offiziellen Feiern in Rom vom 16. bis 19. Oktober, die auch im Fernsehen übertragen werden, auf. Der CNBB hat zur Feier des Jubiläums zwei Gottesdienste geplant: am 19. Oktober um 10.00 Uhr im Dom von Apraecida und am 29. Oktober um 20.00 Uhr im Dom von Brasilia. Der Wortlaut des Botschaft des CNBB ist in Portugiesisch zugänglich unter www.fides.org. (MR) (Fidesdienst, 29/9/2003 – 34 Zeilen, 380 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network