http://www.fides.org

Wissenschaft und Medizin

2006-05-04

EUROPA/RUSSISCHE FÖDERATION - Vogelgrippe, Aids und Rückkehr der Infektionskrankheiten stehen im Mittelpunkt des G8-Gesundheitsgipfels

Rom (Fidesdienst) - Die Eindämmung der Vogelgrippe und die Bekämpfung von Aids und die Rückkehr von Tuberkulose, Malaria und Kinderlähmung standen im Mittelpunkt eines Gipfels der Gesundheitsminister der G8-Länder, der am vergangenen 28. April in Moskau stattfand.
An dem Gipfel, an dem auch Vertreter aus fünf weiteren Ländern (China, Brasilien, Indien, Mexiko und Südafrika) teilnahmen, waren sich die Minister darüber einig, dass eine internationale strategische Koordinierung notwendig ist, wenn es um die Bekämpfung dieser Geiseln der Menschheit geht. Zu diesem Zweck wollen sie sich in einem Monat wieder treffen und die konkreten Pflichten der einzelnen Nationen festlegen. An der Tagung nahmen auch die Präsidenten der Weltgesundheitsorganisation und der Weltbank sowie der Verantwortliche der Vereinten Nationen für Gesundheitsfragen teil.
Dass es sich bei den betreffenden Krankheiten um eine universale und dramatische Geisel handelt bestätigt auch die Tatsache, dass rund zehn Millionen Menschen im Jahr an Tuberkulose, Malaria und Aids sterben.
Italien legte bei dem Gipfeltreffen einen Plan der Regierung zur Bekämpfung der Vogelgrippe vor. Außerdem berichtete der Vertreter Italiens über den Stand der Forschung hinsichtlich eines Impfstoffs gegen Aids in Italien. (AP ) (Fidesdienst, 04/05/2006 - 21 Zeilen, 192 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network