ASIEN/PAKISTAN - Corona-Pandemie: Bischof von Islamabad lädt am 20. März zum Fasten und Beten ein

Mittwoch, 18 März 2020   gebet   fastenzeit   fasten  

Islamabad (Fides) - „In diesem Moment des Schmerzes und der Not lade ich alle Gläubigen der Diözese Islamabad-Rawalpindi ein, am Freitag, den 20. März 2020, einen Tag des Gebets und des Fastens einzulegen, um der Bedrohung durch COVID-19 entgegenzuwirken”, so Erzbischof Joseph Arshad von Islamabad-Rawalpindi in einem Hirtenbrief an die Gläubigen seiner Diözese . Erzbischof Joseph Arshad betont: „Wir werden insbesondere für diejenigen beten, die infiziert sind, für da Gelingen der Bemühungen der Behörden, für diejenigen, die im medizinischen und wissenschaftlichen Bereich arbeiten und versuchen, das Virus zu bekämpfen, und für alle, die sich verängstigt fühlen, damit der allmächtige und barmherzig Gott allen Kraft, Trost und Heilung spendet.“
"Während die Welt heute mit dem gefährlichen Virus konfrontiert ist, von dem verschiedene Länder betroffen sind”, so der Erzbischof weiter, möchte ich denjenigen, die an am Coronavirus erkrankt sind, und den Gesundheitspersonal, die sich um sie kümmern, meine Verbundenheit zum Ausdruck bringen." Und er fügt hinzu: "Die Geschichte zeugt davon, dass die Kirche jedes Mal, wenn die Menschheit durch eine Naturkatastrophe oder eine von Menschen verursachte Katastrophe herausgefordert wurde, den bedürftigen Menschheit zu Seite stand." Das Leiden der Menschheit, betont er, “ist die eigentliche christliche Berufung. Besonders in der Fastenzeit sorgen wir uns noch mehr um die Menschen, und in der gegenwärtigen Situation ermutige ich alle, zu beten und im Dienst der Menschen zu stehen, die unter der Krankheit leiden”. Erzbischof Arshad forderte die Gläubigen abschließend auf, mit der pakistanischen Regierung zusammenzuarbeiten und die ergriffenen Vorsichtsmaßnahmen ernst zu nehmen.
 Unterdessen gab Kardinal Joseph Coutts, Erzbischof von Karatschi, die Aussetzung der heiligen Messen in Karatschi und aller Fastenfeiern und Gebetstreffen für die kommendeen drei Wochen bekannt. In einer Videobotschaft bat er alle pakistanischen Bürger, die vom Gesundheitsministerium festgelegten Richtlinien für den Schutz aller zu befolgen. Der Kardinal sagte: "Ich lade Menschen aller Glaubensbekenntnisse ein, gemeinsam zum allmächtigen Gott zu beten, um die Menschheit und die Welt vor der Covid 19-Pandemie zu schützen."
(AG-PA) (Fides 18/3/2020)


Teilen: