EUROPA/POLEN - Erzbischof Dal Toso besucht Päpstliche Missionswerke in Polen und würdigt engagierte Missionsarbeit

Mittwoch, 9 Oktober 2019 päpstliche missionswerke     missionarische Öffentlichkeitsarbeit   außerordentlicher monat der weltmission  

Warschau (Fides) - In seiner Eigenschaft als beigeordneter Sekretär der Kongregation für die Evangelisierung der Völker und Präsident der Päpstlichen Missionswerke besuchte Erzbischof Giampietro Dal Toso am Dienstag, den 8. Oktober, die Büros der Nationaldirektion der Päpstlichen Missionswerke in Warschau, wo er den Mitarbeiter der Missionswerke und des „Missio“-Verlags begegnete. Im Rahmen seines Besuchs in Polen dankte der Präsident der Päpstlichen Missionswerke der polnischen Bischofskonferenz für ihr aktives missionarisches Engagement und der Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke für die enorme Arbeit in den Bereichen Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit zur Förderung der missionarische Zusammenarbeit.
Bei seinem Besuch in der Nationaldirektion der Päpstlichen Missionswerke wünschte der Erzbischof allen Mitarbeitern bereichernde Erfahrungen während des außerordentlichen Monats der Weltmission und dankte für den materiellen und geistigen Beitrag der Päpstlichen Missionswerke in Polen zur Missionsarbeit der Kirche in aller Welt. Unter Berufung auf die zahlreichen Initiativen, die bereits erfolgreich organisiert und durchgeführt werden (Aktion Sternsinger, Adoption eines Seminaristen in Missionsländern, lebendiger Rosenkranz für die Missionen), unterstrich Erzbischof Dal Toso die Bedeutung der Erneuerung des Missionsbewusstseins im Zeichen der Universalität der katholischen Kirche als grundlegende Aufgaben der Päpstlichen Missionswerke.
Im Hinblick auf den derzeitigen außerordentlichen Monat der Weltmission würdigte der Erzbischof insbesondere zwei Initiativen der Päpstlichen Missionswerke in Polen: die "Gebetsnovene", die in den Klausurklöstern des Landes bereits im Januar für die Vorbereitung und Durchführung des außerordentlichen Monats der Weltmission begonnen wurde und die Veröffentlichung "Deine Mission heute".
Nicht zuletzt dankte Erzbischof Dal Toso auch dem Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke in Polen, Prälat Tomasz Atlas, für sein persönliches Engagement für die Eröffnung einer Niederlassung der Päpstlichen Missionswerke in Litauen (vgl. Fides, 25/07/2019) und die Unterstützung bei der bevorstehenden Gründung in Lettland. In Erinnerung an den Besuch wurde dem Erzbischof eine Ikone der Madonna von Tschenstochau überreicht.
(SL) (Fides 9/10/2019)


Teilen: