http://www.fides.org

Europa

2003-05-19

EUROPA/SCHWEIZ - WHO – 56. VOLLVERSAMMLUNG DER WELTGESUNDHEITSORGANISATION – INFEKTIONSKRANKHEITEN, KINDERLÄHMUNG, TABAKKONSUM: NUR EINIGE DER TAGESORDNUNGSPUNKTE

Genf (Fidesdienst) – Am heutigen 19. Mai beginnt in Genf die 56. Sitzung der Weltgesundheitsorganisation (WHO), die bis zum 28. Mai tagen wird. Die 192 WHO-Mitgliedsstaaten versammeln sich jedes Jahr. Auf der Tagesordnung stehen zahlreiche Punkte, darunter die Eindämmung von Pocken und Kinderlähmung, die Revision der internationalen Gesundheitsbestimmungen, Strategien zur Förderung der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen in armen Regionen der Welt, der Zugang armer Länder zu Medikamenten und Arzneimitteln. Bei der diesejährigen Sitzung werden die WHO-Mitglieder auch die Ernennung des Südkoreaners Jong Wook Lee in das Amt des Generaldirektors ratifizieren, der Ende Januar vom Exekutivrat für dieses Amt vorgeschlagen worden war. Um der der steigenden Tendenz beim Tabakkonsum entgegenzuwirken soll eine Konvention zur Kontrolle des Tabaks gebilligt werden, die als erstes globales Traktat der WHO bereits 1999 vorgeschlagen worden war. Die Weltgesundheitsorganisation wird in Pressegesprächen über die jeweiligen Sitzungsarbeiten berichten und unter anderem auch letzte Daten zu SARS, anderen Epidemien, Tabakkontrolle, Herausforderungen beim Aufbau eines funktionierenden Gesundheitssystems im Irak.(AP) (Fidesdienst, 19/5/2003 – 20 Zeilen, 180 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network