ASIEN/SÜDKOREA - Koreanischer Jugendtag steht bevor

Mittwoch, 8 August 2018

Archdiocese of Seoul

Seoul (Fides) - Die Erzdiözese Seoul ist Gastgeberin des vierten Koreanischen Jugendtages („Korean Youth Day“, KYD), der vom 11. bis 15. August unter dem Motto "Ich bin es, fürchtet euch nicht" (Joh 6,20) stattfindet. Die Vorbereitung läuft derzeit auf Hochtouren. "Zu der Veranstaltung werdem in Seoul fast 2000 junge Katholiken aus den 16 koreanischen Diözesen zusammenkommen. Durch die Gelegenheit, ihre Lebenserfahrungen zu teilen und sich darüber auszutauschen, werden alle Teilnehmer die Möglichkeit haben, ihren Glauben zu bekräftigen und auf den Ruf Christi zu antworten ", heißt es in einem Schreiben der Pressestelle der Diözese Seoul.
Auf dem Programm, der Veranstaltung, die nach dem Vorbild der Weltjugendtage organisiert ist, stehen der Eröffnungsgottesdienst am 12. August mit dem Erzbischof von Seoul, Kardinal Andrew Yeom Soo-jung, eine Wallfahrt zu den heiligen Stätten in Seoul (Heiligtum Märtyrer), ein „Kulturfestival“ in der Myeongdong Kathedrale, mehrere Konzerte und Abendgebete mit der Gemeinschaft von Taize und schließlich der Schlussgottesdienst am 15. August. Die jugendlichen Teilnehmer werden in einheimischen Familien untergebracht werden, die ihre Verfügbarkeit in den verschiedenen Pfarreien der Hauptstadt gegeben haben.
Die koreanische Ortskirche feiert bereits ihren vierten Jugendtag, am dritten Jugendtreffen 2014, das mit dem Asian Youth Day zusammenfiel, und in Daejeon stattfand, nahm Papst Franziskus teil. (PA) (Fides 08/08/2018)


Teilen: