VATIKAN - Dossier zum Sonntag der Weltmission: Zahl der Katholiken nimmt weltweit zu

Freitag, 20 Oktober 2017


Vatikanstadt (Fides) – Die Zahl der Katholiken weltweit nimmt zu: es gibt in aller Welt fast 1,3 Milliarden Gläubige, rund 17,7% der Weltbevölkerung. Wie aus den Daten des Statistischen Jahrbuchs (zum Jahr 2015) hervorgeht, die von Fides bearbeitet wurden, sind dies 12 Millionen Katholiken mehr als im Vorjahr (2014). Zum Sonntag der Weltmission am kommenden Sonntag, der dieses Jahr am 22. Oktober 2017 zum 91. Mal gefeiert wird, veröffentlicht der Fidesdienst traditionsgemäß ausgewählte Statistiken zur Übersicht über die missionarische Tätigkeit der Kirche in aller Welt.
Wie aus dem Dossier hervorgeht, leben in Afrika 1, 1 Milliarden Menschen, von denen 19,42% Katholiken sind (222 Millionen), wobei der Anteil um 0,12% anstieg. In America, sind von insgesamt 982,2 Millionen Einwohnern 63,6% Katholiken (625 Millionen), mit einem Rückgang um 0,08%. In Asien sind von 4,3 Milliarden Einwohnern 3,24% Katholiken, (141 Millionen), die Zahl ist stabil. In Europa wächst die Weltbevölkerung (716 Millionen), doch im zweiten aufeinander folgenden Jahr geht der Anteil der Katholiken zurück (-0,21%), so dass er derzeit noch 39,87% (285 Millionen) beträgt. In Ozeanien leben insgesamt 38,7 Millionen Menschen, von denen 26,36 % Katholiken sind (10,2 Millionen), was einen Anstieg um 0,24% im Vergleich zum Vorjahr bedeutet.
Das Dossier veranschaulicht insbesondere auch die Tätigkeit der Päpstlichen Missionswerke (Päpstliches Werk für die Glaubensverbreitung, Apostel-Petrus-Werk, Päpstliche Kindermissionswerke, Missionsunion der Kleriker) und die Vergabe von Zuschüssen an die Ortskirchen (Bau von Kapellen und Seminaren, Bildungsarbeit, Pastoralprojekte), die im Jahr 2016 mit Spenden im Umfang von rund 134 Millionen US$ unterstützt wurden.
Eine Illustration des Dossiers anhand von motion graphics (Italienisch und Englisch) veröffentlicht Fides bei Youtube.
(Fides 20/10/2017)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network