AMERIKA/DOMINIKANISCHE REPUBLIK - Missionar schenkt der Pfarrei San José de Los Llanos ein neues Tabernakel

Dienstag, 1 August 2017

Internet

San José de Los Llanos (Fides) – Vor zwei Monaten wurde in der Pfarrei i San José de Los Llanos das Tabernakel geschändet und entwendet. Am vergangenen 30. Juli schenkte Pater Christopher Hartley aus der spanischen Diözese Toledo, der fast zehn Jahre lang als Missionar und Provinzial von San Pedro de Macoris in der Region lebte und arbeitete der Pfarrei ein neues Tabernakel geschenkt, dass der Gemeindepfarrer den Gläubigen im Rahmen des Sonntagsgottesdienstes zeigte.
“Ich freue mich sehr, dass ich der Pfarrei ein neues Tabernakel schenken darf”, so der Missionar in einem Schreiben an die Pfarrgemeinde in Los Llanos. “Doch das Tabernakel an sich ist nicht so wichtig, wie der Schatz, den es birgt, Gott selbst, Gott mit uns, Gott unter seinem Volk. Dieses Tabernakel ist nichts wert, wenn es leer bleibt”, so Pater Christopher weiter. “Ich werde mich immer an die Gottesdienste erinnern, die ich mit euch in eurer Gemeinde feiern durfte. Es sind seit dem 2. Oktober 2006, als ich weg ging einige Jahre vergangen, doch ich versichere euch, dass kein Tag vergeht, an dem ich nicht an euch denke. Ich bitte euch um eine einzige Gegenleistung: betet für mich, damit ich ein heiliger Missionar und ein treuer Priester sein kann“, so Pater Hartley abschließend.
(CH/AP) (Fides 1/8/2017)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network