ASIEN/LIBANON - Griechisch-melktische Synode wählt neuen Patriarchen

Montag, 19 Juni 2017 ostkirchen   mittlerer osten  

Wikipedia

Beirut (Fides) – Am heutigen 19. Juni beginnt die Synode der griechisch-melkitischen Kirche, in deren Rahmen ein neuer Patriarch gewählt werden wird, nachdem Papst Franziskus Anfang Mai den von Patriarch Gregorius III. Laham eingereichten Rücktritt angenommen hat. Die Synodenversammlung findet in Ain Traz südöstlich von Beirut statt. Es nehmen insgesamt 29 der 33 Wahlberechtigten Synodenmitglieder teil. Am ersten Synodentag steht heute eine von Erzbischof Joseph Kallas von Beirut und Jbeil geleitete spirituelle Reflexion auf dem Programm. Ab morgen werden die Vorgänge zur Wahl des neuen Patriarchen geleitet. Für die Wahl in das Amt des Patriarchen ist eine Zwei-Drittel-Mehrheit notwendig. Nach Abschluss der Wahl wird bei der Synodenversammlung als Gast der Apostolische Nuntius im Libanon, Erzbischof Gabriele Caccia erwartet. Der Name des neuen Patriarchen wird nach der Bestätigung Papst Franziskus bekannt gegeben.
(GV) (Fides 19/6/2017)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network