ASIEN/PHILIPPINEN - Kirche bereitet sich mit missionarischen Initiativen auf das 500jährige Jubiläum der Ankunft der ersten Missionare vor

Freitag, 16 Juni 2017 päpstliche missionswerke   missionarische Öffentlichkeitsarbeit   evangelisierung   missionsinstitute   missionare   jahrestage  

Manila (Fides) – Die katholischen Gemeinden auf den Philippinen bereiten sich auf das 500jährige Jubiläum der Verkündigung des Evangeliums in auf den Philippinen vor (es war das Jahr 1521): “Damit wir uns angemessen auf dieses wichtige Ereignis vorbereiten, hat die katholische Kirche einen neunjährigen Zyklus auf den Weg gebracht (von 2013 bis 2021) dessen Höhepunkt ein Heiliges Jahr 2021 sein wird”, so der Apostolische Vikar von Puerto Princesa auf der Insel Palawan, Bischof Socrates C. Mesiona.
“Zuerst kamen spanische Missionare auf die Philippinen, die vor 500 Jahren mit der Verkündigung des Evangeliums begannen, sind wir das asiatische Land mit der größten katholischen Bevölkerung (und das viertgrößte katholische Land der Welt) mit 86 Diözesen”, so der Bischof.
Anlässlich des Jubiläums, soll der Missionsauftrag in der philippinischen Kirche neu belebt werden: “Wir haben das Geschenk des christlichen Glaubens von Missionaren empfangen, die zu uns kamen; nun sollten die Gläubigen der Philippinen diesen Glauben an andere weitergeben”, so der Bischof, der auch Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke und Generalsekretär der bischöflichen Kommission für die Mission.
Es sei interessant, so der Bischof, wenn man feststellt, “dass Tausende katholische Priester, Ordensleute und Laiengläubige bereis als Missionare in aller Welt unterwegs sind. Zu den Kongregationen, die Missionare ins Ausland entsenden, gehören ‘Missionary Society of the Philippines’, die ‘Lay Missionaries of the Philippines’ und viele andere Instituten und Orden, die in unseren Diözesen entstanden sind und heute das Evangelium dort verkünden, wo dies im schwierigen sozialen und politischen Kontext eine Herausforderung darstellt”.
Das die philippinische Kirche besondere Programme zur Förderung der missionarischen Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit auf den Weg brachte, mit denen “das Volk Gottes auf das Anliegen aufmerksam gemacht werden soll” bestätigt auch der Bildungsbeauftragte der Päpstlichen Missionswerke der Philippinen, Antony Dameg S. Ward: “Es ist sehr wichtig, dass wir jedem Getauften von seine missionarische Berufung bewusst machen: die philippinische Kirche tut dies während der neun Jahre zur Vorbereitung auf die Feiern zum 500jährigen Jubiläum der Ankunft des christlichen Glaubens in unserem Land und für 2021 rufen wir ein Heiliges Jahr der Missio Ad Gentes aus”, so Mesiona.
(SD-PA) (Fides 16/06/2017)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network