AMERIKA/ARGENTINIEN - Am 8. Juni Schweigeminute: “Eine Minute für den Frieden in der Welt”

Montag, 5 Juni 2017 bischofskonferenzen   frieden   papst franziskus  

Buenos Aires (Fides) – Die bischöfliche Kommission für Gerechtigkeit und Frieden ruft zusammen mit der Katholischen Aktion, der Kommission für Laien, er Kommission für Ökumenismus, der Kommission für die Beziehungen zum Judentum und Islam, der Kommission für die Ordensleute und verschiedenen nationalen und internationalen Organisationen am kommenden 8. Juni 2017 um 13.00 Uhr zu einer Gedenkminute für den Frieden auf.
Wie aus einer Verlautbarung zur Initiative hervorgeht, soll jeder die eigenen alltäglichen Aktivitäten unterbrechen und eine Minute lang, je nach der eigenen Religionszugehörigkeit, für den Frieden beten. Die „Schweigeminute” soll gemeinsam oder zusammen mit anderen in Kirchen, in der Familie oder Am Arbeitsplatz begangen werden.
Die Initiative “Eine Minute für den Frieden” findet am dritten Jahrestag des historischen Treffens zwischen Papst Franziskus, dem israelischen Präsidenten Shimon Peres und dem palästinensischen Präsidenten Abu Mazen am 8. Juni 2014 im Vatikan statt.
Auf internationaler Ebene wird die Initiative vom Internationalen Forum der Katholischen Aktion (FIAC) und der Weltorganisation der katholischen Frauenbewegungen (UMOFC) unterstützt.
(SL) (Fides 5/6/2017)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network