AFRIKA/MADAGASKAR - “Lebenschutz und Liebe” stehen im Mittelpunkt eines Jugendwochenendes in der Diözese Fianarantsoa

Freitag, 2 Juni 2017

AR

Fianarantsoa (Agenzia Fides) – Am 27. und 28. Mai 2017 fand in der Diözese Fianarantsoa (Madagaskar) das erste Jugendwochenende des Bildungs-Zentrums für “Lebensschutz und Liebe” statt, zu dem junge Menschen im Alter zwischen 18 und 30 Jahren eingeladen waren.
“Die Veranstaltung fand im Bildungszentrum für Katechisten in Andriamboasary rund 6 Kilometer vom Stadtzentrum von Fianarantsoa statt“, so Pater Albert Rainiherinoro, MI, “Insgesamt nahmen 116 Jugendliche teil, davon 65 Frauen und 51 Männer. Nach der Begrüßung aller Gäste nahmen die Jugendlichen an den ersten beiden Vorträgen zu den Themen Sexualität und Umgang mit dem eigenen Körper statt“.
„Nach einem gemeinsamen Abendessen berichteten Schwester Florentine aus der Immanuel-Gemeinschaft und Bruder Berthieu von den Christlichen Schulbrüdern über ihre Erfahrungen beim Engagement für Lebensschutz. Der erste Tag ging mit einer Eucharistischen Anbetung zu Ende“, so Pater Albert zum weiteren Veranstaltungsprogramm, „Am 28. Mai stand ein Vortrag zum Thema “Wahre Liebe” auf dem Programm. Es folgten weitere Erfahrungsberichte. Nach dem gemeinsamen Schlussgottesdienst versammelten sich die Teilnehmer noch einmal zum Austausch über ihre Eindrücke. Einig waren sich alle darüber, dass sie auch an der nächsten Veranstaltung dieser Art teilnehmen wollen.“
(AR/AP) (Fides 2/6/2017)


Teilen: