VATIKAN - Kardinal Filoni in der Diözese Ebebiyin: “Wir dürfen nicht müde werden, unseren Glauben zu bezeugen”

Mittwoch, 24 Mai 2017 filoni   ortskirchen  

Ebebiyin (Fides) – Am Fest Maria “Hilfe der Christen”, besuchte Kardinal Fernando Filoni, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung, am heutigen 24. Mai die Diözese Ebebiyin, wo er heute Morgen in der Kathedrale dem feierlichen Gottesdienst zur Amtseinführung des neuen Bischofs Miguel Angel Nguema vorstand und am Nachmittag Priestern und Ordensleuten begegnen wird.
“Der neue Bischof tritt heute sein Amt in einer Diözese an, die bereits seit 35´Jahren existiert”, so der Kardinal in seiner Predigt, doch nach der Errichtung der neuen Diözese Mongomo wird sie kleiner Sein und weniger Priester habe. Dies kann es dem neuen Hirten ermöglichen, euch mehr Zeit zu widmen. Doch dies bedeutet auch, dass ihr enger zusammenarbeiten müsst”.
“Für Gott ist es nicht wichtig, ob unser Handeln zu sehr großen, großen oder kleinen Erfolgen führt”, so der Kardinal weiter, “Wichtig ist, dass wir den Mut haben und nie müde werden von unserem Glauben Zeugnis abzulegen und zu glauben, dass die Gnade des Herrn in den Herzen der Menschen wirkt…Wir sind oft versucht von dem Bedürfnis, die Ergebnisse unseres Handelns zu sehen, so dass manche sich fragen, ob es sich lohnt etwas zu tun, wenn wir nicht sicher sind, dass das Ergebnis gut sein wird... Es ist wahr, oft sind die Ergebnisse nicht sofort sichtbar, deshalb müssen wir die Zeit abwarten, dass sie sich entwickeln können. Der heilige Paulus lehrt uns, stets voran zu schreiten bei der Evangelisierung und der Verkündigung des Wortes, und Armen und bedürftigen zu helfen, und – wie Papst Franziskus sagt – an schwierige Orte und Randgebiete zu gehen. Dies wünsche ich dem neuen Bischof und der jungen Diözese Ebebiyin”.
“Die Kraft der Apostel, die Kraft der Kirche, die Kraft des Katholizismus in Guinea und in der Diözese Ebebiyin ist die Kraft, die von oben kommt. Diese Kraft ist stärker als unsere Möglichkeiten … Habt Mut uns lasst euch von der Kraft der Geben des Geistes leiten!”
Am Tag, an dem die Kirche das Fest Marias unter dem Titel ‚Hilfe der Christen’ feiert, “der Christus unter dem Kreuz den heiligen Johannes anvertraute, mit dem wir ihr alle anvertraut wurden”, betonte der Kardinal: “Für unser Handeln können wir immer ihren mütterlichen Beistand erbitten, insbesondere wenn Momente kommen, in denen wir den Mut verlieren und Angst haben, wenn wir uns schwach fühlen angesichts der Herausforderungen, die unsere Möglichkeiten zu überschreiten scheinen“.
“Ich vertraue der Maria die Kirche in Ebebiyin und den Beginn des Amtes eures neuen Bischofs an und wünsche mir von euch allen, dass ihr Zeugen Christi seid, die die Kraft des Geistes in sich tragen”, so Kardinal Filoni abschließend.
(SL) (Fides 24/5/2017)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network