AMERIKA/VENEZUELA - Vatikan will helfen “wenn die Voraussetzungen für einen konstruktiven Dialog gegeben sind”

Donnerstag, 27 April 2017

Caracas (Fides) – Der Heilige Stuhl verfolge die Entwicklung in Venezuela mit großem Interesse und sei bereit helfend einzugreifen, “wenn die Voraussetzungen für einen konstruktiven Dialog gegeben sind”, so Erzbischof Jorge Urosa Savino von Caracas nach einem Telefongespräch mit dem Kardinalstaatssekretär Pietro Parolín am vergangenen 20. April. Über das Gespräch berichtete auch die Tageszeitung “El Nuevo Pais” und der Ausgabe vom 21. April. Die Erzdiözese Caracas veröffentlichte dazu am 25. April eine offizielle Verlautbarung.
Papst Franziskus unterstütze die Suche nach friedlichen Lösungen für die politische Krise im Land „nicht aber ein politisches Schauspiel“.
(CE) (Fides, 27/04/2017)



Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network