AFRIKA/ÄGYPTEN - Videobotschaft von Papst Franziskus an die Ägypter: “Ich freue mich auf den Besuch im Land der Heiligen Familie“

Dienstag, 25 April 2017 Ökumene   ostkirchen   papst franziskus  

ToscanaOggi

Rom (Fides) – Papst Franziskus freut sich darüber, dass er “Als Freund, Botschafter des Friedens und Pilger in das Land reist, in dem die Heilige Familie vor zwei Jahren Schutz suchte und Zuflucht vor der Bedrohung durch König Herodes fand”, dies erklärte er in einer heue Morgen gesendeten Video-Botschaft an das ägyptische Volk im Vorfled seines kurzen Besuchs in Ägypten (28.-29. April), es sei “eine Ehre, das Land der Heiligen Familie zu besuchen”.
In seiner Botschaft bezeichnet der Papst Ägypten als “Wiege der Zivilisation, Geschenk des Nils. Land der Sonne und der Gastfreundschaft… in dem der Allmächtige und eine Gott, seine Stimme ertönen ließ“. Der Papst dankte den zivilen und religiösen Behörden für die Einladung und wünscht sich, dass der Besuch „eine tröstende und ermutigende Umarmung für alle Christen im Nahen Osten sein wird, eine Botschaft der Freundschaft und der Wertschätzung gegenüber allen Einwohnern Ägyptens und der Region; eine Botschaft der Geschwisterlichkeit und der Aussöhnung an alle Kinder Abrahams und insbesondere an die islamische Welt, in der Ägypten eine wichtige Rolle spielt”. Mit unmissverständlichem Bezug auf die jüngsten Anschläge vom Palmsonntag betont Papst Franziskus, das „unsere Welt, die von blinder Gewalt zerissen ist – die auch das Herz eures lieben Landes getroffen hat – braucht Frieden, Liebe und Barmherzigkeit“ und “Brückenbauer, Menschen, die sich für Dialog, Geschwisterlichkeit, Gerechtigkeit und Menschlichkeit einsetzen“ .
(GV) (Fides 25/4/2017).


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network