AMERIKA/MEXIKO - Entführter Priester freigelassen

Freitag, 31 März 2017

Tamaulipas (Fides) – "Der 40jährige Pfarrer Oscar Lopez Navarro wurde am Donnerstag, den 30. März freigelassen", heißt es in einer Veralutbarung der Diözese Tampico in Tamaulipas. Gegenübeer der lokalen Presse berichtete Bischof José Luis Dibildox Martinez, er habe zwar noch nicht mit dem Priester sprechen können, da dieser sehr erschöpft gewesen sei und sich von der schrecklichen Erfahrung erst wieder erholen müssen, doch er wisse, dass es ihm gut gehe.
Auf die Frage nach der Zahlung von Lösegeld betont der Bischof: “Es geht hier nicht um das Geld, sondern ich denke dass die Gebete vieler Prsonen und die Druckausübung der Medien sowie das Interesse der Behörden zur Freilassung beigetragen haben”.
Wie ein lokaler Radiosender berichtete hatten die Entführer von der Priestergemeinschaft "Misioneros de Cristo Mediador", die für die Pfarrei “San José Obrero “ in Altamira veranwortlich ist, für die auch Pfarrer Lopez Navarro arbeitet, eine hohe Lösegeldsumme gefordert. Die Priester sollen jedoch mitgeteilt haben, dass sie nicht in der Lage seien, eine solche Summe zu bezahlen, dabei aber auf eine Anzeige bei der Polizei verzichtet hätten, um das Leben des entführten Priesters nicht zu gefährden.
(CE) (Fides, 31/03/2017)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network