AMERIKA/MEXIKO - “Casa Hogar Chiria” bringt neue Initiative für Straßenkinder auf den Weg

Dienstag, 7 März 2017

Internet

Tuxtepec (Agenzia Fides) – Das Haus “Casa Hogar Chiria” wurde vor 20 Jahren in der Region in der Gemeinde San Bartolo gegründet und kümmert sich um Straßenkinder und Kindern mit familiären Problemen. Dieses Jahr brachte die Einrichtung eine Initiative auf den Weg, die sich am afrikanischen Modell “Watoto” inspriert. Die Leiterin des Hauses betont, dass im Rahmen des Prujekts künftig 60 bis 80 Kinder betreut werden und auch eine Kindertagesstätte für arbeitende Mütter umfasst. Geplant ist auch der Bau einer weiteren Unterkunft für Straßenkinder auf einem Gelände mit einer Ausdehnung von zehn Hektar.
(AP) (Fides 7/3/2017)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network